Sie befinden sich im Menü:            Faq 1230 WIEN | MAURER LANGE GASSE 61
 

Unser Service, Ihr Vorteil

Bei uns können Sie ganz einfach und bequem mit Ihrer Bankomatkarte bezahlen

 
 
 

REISEKRANKHEITEN

Immer mehr Tierbesitzer nützen fehlende Grenzbalken und vereinfachte Einreisebestimmungen, um ihr Haustier in den Urlaub mitzunehmen. Leider birgt diese erhöhte Mobilität auch erhöhte Gefahren.

 

Mücken und Zecken übertragen in manchen Urlaubsländern Krankheiten, die in unseren Breiten (noch) kaum vorkommen.

 

 

 

 

 

Was ist die LEISHMANIOSE und wie gefährlich ist sie?

Leishmaniose ist eine - bis jetzt - unheilbare und auf den Menschen übertragbare Krankheit. Sie wird durch den Stich einer Sandmückenart übertragen und kann eine Inkubationszeit von Monaten bis Jahren haben. Ein großer Prozentsatz an aus dem Mittelmeerraum importierten HUnden und Katzen ist mit Leishmanien infiziert.

Durch die Klimaerwärmung wird die Sandmücke in zunehmnendem Maß bei uns heimisch und trägt zur Verbreitung der gefährlichen Zoonose bei.

Symoptome sind unter anderem Fieber und Lahmheiten sowie kreisförmiger Haarausfall um die Augen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ist der Herzwurm in Österreich eine Gefahr?

Noch nicht!

Allerdings im gesamten Mittelmeerraum, inklusive Poebene in Italien und auch Frankreich, Spanien und die Kanarischen Inseln. Sollten Sie also planen, ihren Urlaub mit Hund im Süden zu verbringen, unbedingt an eine ( ausreichen lange !) Herzwurmprophyllaxe denken.

 

 

 

 

 

Welche vorbeugenden Maßnahmen soll ich ergreifen?

Unbedingt Zeckenschutz, am besten in Kombination mit Sandmückenschutz. Gibt es als Spot on Lösung oder Halsband.

Tabletten zur Herzwurmprophyllaxe.

Desinfektionsmittel und Zeckenzange gehören ebenso ins Reisegepäck wie ausreichend Trinkwasser!

 

 

 

 

 

Mein Hund erbricht regelmäßig beim Autofahren. Was kann ich tun?

Abgesehen von richtiger Sozialisierung und Gewöhnung im Welpenalter, gibt es ein paar Mittel zur Besserung:

  • Ingwer
  • Cocculus (Homöopathikum)
  • Cerenia (echtes Medikament)

Wir beraten gerne!

 

 

 

 

 
 

 

 
ORDINATIONSZEITEN:
MO | DI | MI | FR 09h-12h
15h-19h
 
DO 15h-19h
SA 10h-12h